MITARBEITERINNEN

girls

Mitarbeiterinnen

RACHAEL ERNST
hat in den USA, ihrem Herkunftsland, Psychologie, Soziologie und Frühkindliche Bildung studiert und war nach ihrem Umzug nach Berlin 13 Jahre als Erzieherin und Kitaleiterin tätig. Sie interessiert sich insbesondere für das Verständnis von Bildung in unterschied­lichen Kulturen sowie bilinguale und bikulturelle Bildung und Erziehung. Als Multiplikatorin begleitet sie Kitas bei der internen Evaluation und ist als Fortbildnerin für verschiedene Bereiche des Berliner Bildungsprogramms tätig sowie als psychologische und pädagogische Fachberaterin insbesondere für mehrsprachige Kitas. Ein wichtiger Schwerpunkt in ihrer Beratungs- und Dozentinnentätigkeit sind die Themen Kommunikation und Kooperation im Team und mit Eltern. Seit 2019 ist Rachael Ernst zudem als externe Evaluatorin tätig. Sie erreichen sie unter rachael.ernst@be-kind.de.

CATRIN SCHACHE
hält einen Master in Klinischer Psychologie und Psychotherapie und steht kurz vor dem Abschluss Ihres Zweitstudiums in Rechtspsychologie an der Medical School Berlin. Ihr Interesse gilt vor allem der Entwicklungspsychologie. Sie unterstützt be kind in den Bereichen Sprachförderung und aufsuchende integrative Arbeit, beispielsweise bei Entwicklungsherausforderungen im sozial-emotionalen Bereich. Zudem ist sie in der Fortbildung von ErzieherInnen zu verschiedenen psychologischen Themen tätig und Ansprechpartnerin im Bereich Gesundheitspsychologie und Prävention. Sie erreichen Frau Schache unter catrin.schache@be-kind.de.

FABIENNE BÖRSCHEL
ist Heilerziehungspflegerin und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Förderung von Menschen aller Altersgruppen. Bevor sie im Sommer 2020 zu be kind wechselte, war sie bereits an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ und in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung sowie in einer Kindertagesstätte als Integrationsfachkraft tätig. Sie interessiert sich besonders für die unterstützte Kommunikation (UK), Deeskalation und für den Bereich Autismus. Bei be kind ist sie als integrative Förderkraft in verschiedenen Einrichtungen tätig. Sie erreichen Frau Börschel unter fabienne.boerschel@be-kind.de.

MASCHA HABERLAND
studiert im Master Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Medical School Berlin. Ihr Interesse liegt im Bereich der Kinder- und Jugendpsychologie und der Entwicklungspsychologie. Große Freude bereitet ihr die Arbeit mit Kindern. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern konnte sie im psychologischen Praktikum sammeln. Bei be kind arbeitet sie in den Bereichen der Sprachförderung und der aufsuchenden integrativen Arbeit. Sie erreichen Frau Haberland unter mascha.haberland@be-kind.de.

MARIA MÜLLER
studiert Psychologie an der Medical School Berlin. Ihre Interessen liegen im Bereich der Entwicklungspsychologie und der pädagogischen Psychologie. Sie konnte in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sammeln und bildet sich derzeit im Bereich der Traumapädagogik fort. Bei be kind arbeitet sie im Bereich der aufsuchenden integrativen Arbeit. Sie erreichen Frau Müller unter maria.mueller@be-kind.de.

MARTHA KRETSCHMER
studiert im Master Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Medical School Berlin und hat ihren Bachelor ebenfalls dort absolviert. Ihr Interesse gilt vor allem dem entwicklungs- und gesundheitspsychologischen Bereich. Praktika im Rahmen ihres Studiums führten sie in klinische und arbeitspsychologische Anwendungsfelder. Bei be kind arbeitet sie im Bereich Sprachförderung. Sie erreichen Frau Kretschmer unter martha.kretschmer@be-kind.de.

FRANZISKA UHLEMANN
studiert aktuell Psychologie an der Medical School Berlin. Durch ihre jahrelange Freiwilligenarbeit mit Kindern und Jugendlichen konnte sie bereits wertvolle Erfahrungen im Umgang mit diesen gewinnen. Seit ihrer Absolvierung von Praktikas im klinisch-psychologischen Bereich interessiert sie sich ganz besonders für die Kinder- und Jugendpsychotherapie. Bei be kind arbeitet sie im Bereich der aufsuchenden integrativen Arbeit – mit dem Ziel der Förderung individueller Bedürfnisse und als Unterstützung bei der Selbstverwirklichung. Sie erreichen Frau Uhlemann unter franziska.uhlemann@be-kind.de.

JANA SCHWEIGER
ist Studentin der Medical School Berlin, an welcher sie Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Psychotherapie studiert. Ihren Bachelor hat sie in Wirtschafts­psychologie an der Business School Berlin gemacht. Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres bei einer Reittherapie konnte sie bereits vielfältige Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung machen, weshalb ihr Interesse besonders in diesem Bereich liegt sowie in der kindgerechten Förderung und Betreuung. Bei be kind arbeitet sie im Bereich der Sprachförderung. Sie erreichen Frau Schweiger unter jana.schweiger@be-kind.de.

EVA BECK
hat ihren Bachelor in Psychologie an der Freien Universität Berlin absolviert. Davor hat sie viele Jahre als Physiotherapeutin in Berlin gearbeitet. Ihr ist es wichtig, dass junge Menschen den richtigen Umgang mit dem eigenen Körper lernen, um aufrecht und gesund durchs Leben gehen zu können. Auch die Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Die Anerkennung und Förderung der Individualität ist Eva ein Anliegen, indem die eigenen Stärken erkannt und vorangebracht werden. Eva unterstützt Kinder bei be kind als integrative Förderkraft in Bewegung und in verschiedenen Kompetenzbereichen. Sie erreichen Sie unter eva.beck@be-kind.de.

EXTERNE MITARBEITERINNEN

PAULINA HORENI
studiert Klinische Psychologie und Psychotherapie im Master an der Sigmund Freud Privat Universität zu Berlin. Mit ihren entwicklungspsychologischen Erfahrungen, die sie im Rahmen von klinischer und ehrenamtlicher Arbeit gewonnen hat, arbeitet sie bei be kind in der aufsuchenden integrativen Arbeit. Sie erreichen Frau Horeni unter paulina.horeni@be-kind.de.

DANIELA WOITZIK
ist approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit der Fachkunde im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie. In ihrer Praxis für Psychotherapie in Berlin-Spandau behandelt sie Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 21 Jahren und berät deren Eltern bzw. Bezugspersonen. Zuvor war sie mehr als 10 Jahre bei verschiedenen Trägern der Jugend- und Behindertenhilfe als Diplom-Sozialpädagogin tätig. Bei be kind berät und begleitet sie fachlich die Mitarbeiter*innen bezogen auf ihre Arbeit mit Kindern mit besonderem Förderbedarf.